Sprung zur Navigation · Sprung zum Inhalt

Schrift größer: Tasten STRG+[+]
Schrift kleiner: Tasten STRG+[-]
oder Taste STRG+Mausrad

Mensch zuerst - Netzwerk People First Deutschland e.V.

Bericht Regional-Schulung zum Projekt am 27.9.2014 in Mannheim

Ein Bericht von der Schulung.

Wir haben eine Regional-Schulung
für unser Projekt „Mut zur Inklusion machen“ gemacht.

Wir haben in der Schulung über diese Sachen gesprochen:

  • Was muss Deutschland tun für den UN-Vertrag?
  • Tipps und Ratschläge: Was kann ich selbst dafür tun, damit der Vertrag erfüllt wird?
  • Neues von der Gruppe in Mannheim
  • Neues über unseren Verein Mensch zuerst

Stefan Göthling und Fikria Aab-Baz haben vom UN-Vertrag erzählt.

Fikria Aab-Baz ist Teilnehmerin der Botschafter-Schulung bei Mensch zuerst.

Die Botschafter und Botschafterinnen sollen zu anderen Menschen gehen.
Sie sollen Menschen mit Lern-Schwierigkeiten Mut machen.
Damit sich viele Menschen für ihre Rechte stark machen.

Einige der Teilnehmer und Teilnehmerinnen
hatten vorher noch nichts vom UN-Vertrag gehört.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen fanden
den Vortrag sehr spannend.

Sie wollen sich mehr für den UN-Vertrag einsetzen.

Und dass es mehr Leichte Sprache geben soll.

Ein Teilnehmer will mit dem Landtags-Abgeordneten
aus Baden-Württemberg sprechen.

Und sich für die Rechte
von Menschen mit Lernschwierigkeiten stark machen.

Die Mannheimer Tigers haben von ihrer Arbeit erzählt.

Bei der Regional-Schulung waren auch Gäste
von der Johannes-Diakonie Region Mosbach und Schwarzach.

Ihnen hat die Regional-Schulung gut gefallen.

Die Mannheimer Tigers und die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Johannes-Diakonie wollen auch in Zukunft zusammen arbeiten.

 


Link zum Anfang der Seite Drucken